· 

Lachstatar

Zutaten für 4 Personen (als Vorspeise):

200 g frischen Lachs
1 Avocado
2 Frühlingszwiebeln
1 kleines Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
1 Limette (Schale & Saft)
1 EL Olivenöl
1 EL Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden, den Ingwer reiben, den Knoblauch pressen, die Limettenschale reiben und den Saft pressen.

Den Lachs klein würfeln und mit Olivenöl, Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch, Limettenschale und der Hälfte vom Limettensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
Die Avocado klein würfeln, die andere Hälfte Limettensaft dazu, salzen und pfeffern.

Ich habe keine Servierringe, aber mit meinen kleinen Soufléformen hat das auch wunderbar funktioniert.
Zuerst den Lachs und dann die Avocado einfüllen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Zum Servieren auf kleine Teller stürzen, eventuell noch mit Limettensaft beträufeln und mit geschnittenem Schnittlauch bestreuen.
Für die Garnierung habe ich zwei Schnittlauchhalme und Pfeffer aus der Mühle verwendet.

Dazu ein Glas Weißwein, ein Stück Baguette und eine Freundin, die mir sagt, dass obendrauf eine Schicht mit gewürfelten Mozzarella auch gut passt. Ich denke, das werde ich nächstes Mal ausprobieren ;-)