travels

Malta
travels · 16. Oktober 2021
Im Februar 2001 war ich zuletzt auf Malta und im März 2020 wollte ich wieder hin, aber da machte mir Corona einen Strich durch die Rechnung. Jetzt, im Oktober 2021, war es endlich soweit und um es abzukürzen: ich war (diesmal) enttäuscht und nichts von dem positiven Gefühl von damals konnte ich nur ansatzweise diesmal spüren. Ich war wieder mit den öffentlichen Bussen unterwegs, aber ich erkannte die Orte fast nicht wieder. Ich hatte das Gefühl die Insel ist eine einzige Baustelle...
Bad Goisern
travels · 12. September 2021
Das Salzkammergut gehört wohl zu den schönsten Regionen in Österreich. Ich habe unzählige Seen umrundet oder sie mit dem Boot befahren und es war ein See schöner als der andere. Der kleine Nussensee, nahe Bad Ischl hat es mir besonders angetan. Ich kann nicht sagen was es ist, aber er hat mich auf eine ganz besondere Art und Weise berührt. Vielleicht war es diese absolute Stille, die mich bei der Umrundung wie einen Kokon eingehüllt hat. Das Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit war gewaltig!

Öblarn
travels · 15. August 2021
Ein Wochenende bei Andrea & Herbert auf der Alm in Öblarn in der Steiermark bedeutet immer gutes Essen, guter Wein, gute Gespräche, schwammerlsuchen, Kühe, atemberaubende Ausblicke, Natur, Ruhe, Langsamkeit und diesmal auch frische Zucchini aus dem eigenen Garten und gaaaaaaanz viele Eierschwammerln ;-). Es war wie immer sehr fein!
Kreta
travels · 28. Juli 2021
Nach über zwei Jahren coronabedingter Pause war ich endlich wieder einmal am Meer! Es fühlte sich so unglaublich gut an, diese feuchte salzige Luft. Der teils sehr starke Wind war ungewöhnlich, hat aber wenigstens unseren Tatendrang ein wenig aktiviert. Den Luxus, einmal nicht selber hinterm Steuer des Mietautos sitzen zu müssen habe ich genauso genossen, wie unsere kulinarischen 'Ausflüge'. Wenn auch ich den ein oder anderen Schotterweg ausgelassen hätte ;-)

Via Sacra
travels · 10. Juli 2021
Von Brunn-Maria Enzersdorf nach Mariazell wandern. Ein einzigartiges Erlebnis! Ich bin ja schon viel in meinem Leben gewandert, aber vier Tage hintereinander jeden Tag aufstehen und das Wanderoutfit anziehen und losmarschieren ist schon was anderes. Aber wir haben es geschafft! Zwar mussten wir aufgrund äußerer Umstände (kein Quartier, Gewitter, Blasen) zweimal auf kurze Mitfahrgelegenheiten und einmal auf den Zug umsteigen, aber letztendlich wurden es trotzdem knapp 108km :)
Traunsee Wolfgangsee
travels · 20. September 2020
Es gibt über 76 Seen im Salzkammergut und es ist schwierig zu sagen, welcher von ihnen der schönste ist. Abgesehen davon, dass ich (noch) nicht alle kenne ;-) Am Wolfgangsee (in St. Gilgen) war ich die letzten Jahre schon einige Male und komme auch immer wieder gerne zurück. Am Traunsee haben wir diesmal nur einen kurzen Stopp eingelegt. Beide sind wunderschön! Der Ausblick vom Zwölferhorn ist schlichtweg immer wieder atemberaubend. Es war ein perfektes Herbst-Wochenende bei traumhaften Wetter!

Hartberg
travels · 15. September 2020
Und wieder zog es mich zum Schreiners Berghotel in die Steiermark. Das Wetter hat es auch diesmal gut mit uns gemeint. Es ist diese absolute Ruhe, die gute Luft, die Umgebung, die zum Wandern und Spazierengehen einladet, die Buschenschanken und natürlich das steirische Kernöl ;-), was dieses Fleckchen Erde für mich so besonders macht. Es ist nahe Wien und daher immer wieder gut für eine kleine Auszeit. Ich freue mich jetzt schon auf den Frühling :)
Ysperklamm
travels · 30. August 2020
Ich wusste jetzt nicht so recht, wo ich meine Fotos von einem wunderschönen Tagesausflug zur Ysperklamm unterbringen soll. Photos oder doch in der Kategorie Travels? Weil es war ja "nur" ein Tag im Waldviertel. Der Ort Pögstall, die Ysperklamm, der Edelsberger Teich und das Schloss Artstetten waren dann doch wie eine kleine Reise zu mir bis dato unbekannten Orten. Auch wenn der Tag regnerisch begonnen und geendet hat, so war das Wetter letztendlich nur Nebensache.

Hartberg
travels · 29. August 2020
Diesmal führte uns die Wanderlust in die Steiermark, genauer gesagt nach Hartberg. Genächtigt haben wir im kleinen familiär geführten Schreiners Berghotel auf einer Anhöhe, ca. 2km vom Zentrum Hartbergs entfernt. Der Ausblick vom Zimmer war schlichtweg grandios! Am Heimweg haben wir noch einen Halt beim Stubenberger See eingelegt und bei einer steirischen Jause mit Blick auf den See und einem traumhaft schönen Regenbogen ging unser Wanderwochenende zu Ende.
Lunz am See
travels · 20. Juli 2020
Es war ein Wanderwochenende wie es im Buche steht! Wettertechnisch hätte es nicht besser sein können - Sonnenschein mit ab und an ein paar harmlosen Wolken am strahlend blauen Himmel! Am ersten Tag sind Birgit und ich es gemütlich angegangen und haben nur eine Runde um den See gedreht. Unsere Wanderung am zweiten Tag, zum Mittersee, Obersee und wieder retour, hatte einen doch ziemlich steilen Anstieg dabei. Bei einer Bootstour und einem Aperol Spritz haben wir das Wochenende ausklingen lassen.

Mehr anzeigen